FOREX Signal vom 11.09.2009

Chart

Lehmann Brothers R.I.P.

Heute vor exakt einem Jahr hat die US-Regierung entschieden, der ins Taumeln geratenen Investmentbank Lehmann Brothers nicht rettend unter die Arme zu greifen, und somit die Initialzündung für eine nie für möglich gehaltene Marktbereinigung im Bankensektor gegeben.

In Europa, vor allem aber in den USA, hat sich seither die Spreu vom Weizen getrennt, Traditionsbanken wie Merill Lynch verloren ihre Unabhängigkeit und über geflossene Rettungsmilliarden sind Staaten zu Miteigentümern an Kapitalgesellschaften geworden.

Die Big Player hat die Krise gestärkt. Goldmann Sachs, Morgan Stanley und auch die Deutsche Bank gelten als Kriesengewinner. Die aktuellen Kursnotierungen sprechen für sich.

Im Schatten der Aufgeregtheiten haben es jedoch weitere Institute geschafft, zu den Big Player auf Augenhöhe aufzuschliessen. Freie von toxischen Wertpapieren in ihren Bilanzen konnen chinesische Finanzhäuser wie die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) ihre aggressive Expansionspolitik am Weltfinanzmarkt vorantreiben und sind auch nach Einschätzungen von direkten Mitbewerbern in wesentlichen Geschäftsbereichen tonangebend "... ihnen gehört die Zukunft" .

Zwar soll hier kein Loblied auf China und ein Wehgesang auf den wirtschaftlichen Untergang von Europa und den USA angestimmt werden, doch hat die Fianzkrise eines gezeigt, die wirtschaftlichen Ungleichgewichte verschieben sich.

Sicherlich vermessen wäre es, bereits heute die derzeitige Kursschwäche des US-Dollar als Indiz zu werten, doch zeigt der Verfall, das der Glaube an die Weltkonjunkturlokomotive USA abgenommen hat. Die weltweite Krise scheint sich publizistisch dem Ende zu nähern und die USA und der Dollar geraten ins Hintertreffen. Warten wir ab, wie hier die weitere Entwicklung sein wird.

Kurzfristig freuen wir uns über den neuen Schwächeanfall des US-Dollar, konnten wir dadurch heute morgen die geplante Short-Position bei 1.4620 eröffnen. Die laufende Stundencandle sieht vielversprechend aus und könnte den Trade ins entfernte Ziel bei 1.4490 und tiefer führen.

Gefahr für den Trade droht bei Überschreiten der 1.4630 . Hier ergäbe sich rasches Aufwärtspotential bis zum Dezemberhoch08 bei 1.4720 .

Unabhängig vom Kursstand empfiehlt es sich, die Position, sofern dann noch offen, heute um 17.00 Uhr zu schliessen. Keine offenen Positionen übers Wochenende.


Tagestendenz : ABWÄRTS, übergeordnet AUFWÄRTS


Wichtige Wirtschaftstermine heute :

10:30 Uhr MESZ GB Erzeugerpreise August
11:00 Uhr MESZ EU Zahlungsbilanz 2. Quartal
12:00 Uhr MESZ F OECD Frühindikator Juli
12:00 Uhr MESZ F OECD Arbeitslosenquote Juli
14:30 Uhr MESZ USA Einfuhrpreise August
14:30 Uhr MESZ USA Ausfuhrpreise August
15:55 Uhr MESZ USA Verbraucherstimmung Uni Michigan September
16:00 Uhr MESZ USA Großhandel Juli
20:00 Uhr MESZ USA Staatshaushalt August


Einen erfolgreichen Handelstag wünscht
FOREX-um-neun.de / www.FOREXOLUTION.com



Es steht noch kein FOREX Signal zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass in das EURUSD Forex Handelssignal auch die psychologische FOREX Einschätzung unserer geschätzten Leser einfliesst.

Unser wochentäglicher FOREX Newsletter bittet unsere Leser jeden Morgen um eine grobe Richtungseinschätzung durch einen Mausklick. Solange nicht genug Meinungen vorliegen, wird kein Handelssignal generiert.

Sollten Sie einen Newsletter empfangen haben und noch nicht geklickt haben - helfen Sie uns mit Ihrer Meinung und klicken Sie auf den EURUSD Kurs in der Mail, der Ihrer Meinung nach heute 18:00 Uhr am wahrscheinlichsten eintrifft.

Es stehen keine Ergebnisse des letzten FOREX Signals zur Verfügung.



FOREX relevante Termine vom 11.09.2009:
Datum/Zeit Ereignis Erwartet


Risikohinweis

Die FOREX Signale von FOREX-um-neun stellen keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar. Die enthaltenen Informationen sind nicht als Angebot, Werbung, Beratung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Devisen zu verstehen.

Der Handel mit Devisen bietet nicht nur Chancen, sondern ist auch mit hohen Risiken verbunden ist. Traden Sie daher nur, wenn Sie die eventuell eintretenden Verluste auch tragen können. Den hohen Gewinnmöglichkeiten stehen entsprechend hohe Verlustrisiken, bis hin zum Totalverlust, gegenüber. Verwenden Sie nur Kapital, welches Sie nicht zur täglichen Lebensführung benötigen.

Störungen der Internetverfügbarkeit, des E-Mail-Versandes oder anderweitige Software-Probleme stellen beispielseise weitere, unkalkulierbare Risiken dar.

Mit der Nutzung dieser Website und der angebotenen FOREX Signale akzeptieren Sie, dass FOREX-um-neun keinerlei Haftung übernehmen kann, obwohl alle Informationen selbstverständlich mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt werden. Sollten Sie die FOREX Signale aus dieser Seite dazu nutzen, um eigenständig zu traden, so tragen Sie hierfür selbst die Verantwortung.

Und ... Gute Ergebnisse der von FOREX-um-neun in der Vergangenheit veröffentlichten FOREX Signale garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft.


Kostenloses FOREX Signal beziehen

Erhalten Sie jeden Morgen das FOREX Signal kostenlos per E-Mail.

E-Mail Adresse:

 Sie stimmen unseren E-Mail Versandbedingungen zu. Ihre Daten werden nicht weitergegeben.


Historie
der FOREX Signale

MoDiMiDoFrSaSo
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
    Monat wechseln

Thanks to

Dukascopy - for providing FOREX tickdata